Werkstatttermin online buchen
Werkstatttermin online buchen

News

Schlüsselloses Schließsystem: sicheren Komfort per Smartphone

Die Funksignale von Keyless-go-Systemen sind relativ leicht abzufangen. Bei einem neuen virtuellen Autoschlüssel von Bosch soll das nicht mehr möglich sein.

Bosch hat einen virtuellen Autoschlüssel entwickelt. (Foto: Bosch)

Bosch hat einen virtuellen Autoschlüssel entwickelt. (Foto: Bosch)

Schlüssellose Zugangssysteme für das Auto gelten als komfortabel aber unsicher. Zulieferer Bosch hat nun nach eigenen Angaben eine Technik entwickelt, die Hackern und anderen Kriminellen keine Chance lässt. Als Schlüssel dient dabei das Smartphone, das über eine Cloud mit fest eingebauten Sensoren im Autoinneren kommuniziert. Das Telefon kann dabei in der Tasche bleiben. Bei aktuellen Keyless-Systemen tauschen sich Schlüssel und Fahrzeug in der Regel über Funk aus – eine unsichere Verbindung, die ein leichtes Ziel für Angriffe von Kriminellen ist.

Die „Perfectly Keyless“-Technik von Bosch soll 2020 auf den Markt kommen und Familien und Fuhrparkbetreibern das Schlüssel-Management erleichtern. Auch eine Variante für Lkw ist bereits angekündigt. (SP-X)